Foto © Acoustics Concerts

Dirk Darmstädter

In Hamburg und New Jersey aufgewachsen, war Dirk Sänger und Songwriter der ‘Jeremy Days’, die von 1988 bis 1995 fünf Alben aufnahmen und fortan die Welt bereisten.

2002 gründete Dirk ‘Tapete Records’ - Lloyd Cole, Robert Forster (Go-Betweens) + Niels Frevert sind nur einige der Künstler_innen, die hier betreut wurden.

Seit 2009 hat Dirk sein eigenes Label ‘Beg Steal & Borrow‘, nimmt als ‘Me And Cassity’ und unter seinem eigenen Namen weiterhin fleissig Platten auf.

www.dirkdarmstaedter.com

Foto © Olaf Heine

Vergangene Shows

Knust Acoustics #02/2014

Sich alleine mit einer Akustikgitarre auf einer Bühne zu stellen, erfordert Mut, der an Heldentum grenzt.

Richard Thompson

Partner: