Foto © Acoustics Concerts

Janina

Das feurige Temperament von Janina kann man in den Liedern der Hamburgerin gut hören. Ihre unverwechselbare Stimme, die von der Presse mit einem wilden Mix aus Tracy Chapman, PJ Harvey, Sinead O`Connor und Janis Joplin verglichen wird, singt geschliffene Texte, die einem die Wahrheit mal ins Gesicht schleudert, mal sanft ins Ohr schmeichelt.

Janinas Auftritte sind immer eine Überraschung, nie weiß man, ob sie als adrett gekleidetes Wesen mit blonden Engelslocken oder als pinke Punkerin mit Iro die Bühne rockt.

Nichtsdestotrotz bleibt sie im Kern immer schonungslos direkt bis nahe an die Selbstaufgabe. Das kennt man so nicht, das ist nicht von hier! Daher ist es kein Wunder, dass man sie ständig fragt, wo sie eigentlich herkommt.

Foto @ privat

Vergangene Shows

Knust Acoustics #01/2011

Sich alleine mit einer Akustikgitarre auf einer Bühne zu stellen, erfordert Mut, der an Heldentum grenzt.

Richard Thompson

Partner: