Foto © Acoustics Concerts

OK KID

Alltagslyrik/ Beat/ Synthie-Pop! Vor einiger Zeit sagten OK KID von sich selbst, dass sie deutschen Rap von der Straße geholt und ihm Tanzschuhe angezogen hätten.

Sie haben eine neue Klangästhetik geschaffen, die sich vor vertrackten Beats genauso wenig verschließt wie vor Synthie-Pop Pathos. Hier flirtet roher Liveband Sound mit nackter Alltagslyrik. Auch wenn die Schale anders aussieht, die Sprache, die Attitüde und die Gabe in Bildern zu erzählen, hat vielleicht mehr mit Rap zu tun, als die Jungs selbst zugeben würden.

Der Band geht es nicht um Genres sondern schlicht um den Anspruch gute deutsche Musik zu machen. Ohne erhobenen Zeigefinger erzählen OK KID aus dem Leben ohnmächtiger Wohlstandskinder, herumkriechender Großstadtneurotiker und verpassten Chancen - verbunden mit dem Wunsch sich irgendwo festhalten zu können.

www.okkidmusik.com

Foto © privat

Vergangene Shows

Knust Acoustics #06/2012

Sich alleine mit einer Akustikgitarre auf einer Bühne zu stellen, erfordert Mut, der an Heldentum grenzt.

Richard Thompson

Partner: