Foto © Acoustics Concerts

Moritz Krämer

Moritz Krämer klingt zurückgelehnt wie Whitney oder Andy Shauf, wenn ein trockener Beat unter warmen Streichern begraben wird, mal wie Kevin Morby, Wilco oder Courtney Barnett, mal erinnern die Arrangements mit Bongos, Motownstreichern und dem Beatlesbass von Alex Binder an Hymnen von Curtis Mayfield oder Gladys Knight, durch Andi Fins’ Klavierspiel an Randy Newman oder Todd Rundgren.

Am Ende ist es immer Krämers Stimme und seine Art zu singen, die den Sound ausmachen, die die deutsche Sprache so leicht und melodisch klingen lassen.

www.moritzkraemer.de

Foto © Anne Krausz

Demnächst bei den Acoustics ...

21.07.2021 Hamburg Acoustics Hamburg #05/2021 » Mehr Infos

Wenn Du die Akustikgitarre rausholst, geht's um den Text. Außer Du bist der Jimi Hendrix der Akustikgitarre. Also muß der Text Bedeutung haben.

Chris Cornell

Partner: